Rückruf-Service
Wir werden uns zum gewünschten Zeitpunkt mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihr Name:


Ihre Telefonnummer:


Gewünschte Rückrufzeit:


Mitteilung (optional)




Der schnelle Weg zum Hörerfolg!
Wir suchen Ihnen einen passenden Akustikspezialisten!

Füllen Sie einfach unseren Fragebogen mit allen Pflichtangaben (*) aus und ein Akustiker aus Ihrer Nähe meldet sich mit konkreten Vorschlägen - genau nach Ihrem Bedarf

Eine ausführliche Anleitung
finden Sie hier.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen, beachten Sie bitte unsere Navigation oben rechts.

In 3 Schritten zur passenden Hörlösung...
BedarfFür eine genaue Bedarfsanalyse wählen Sie bitte, was Ihnen wichtig ist. Damit können unsere Akustikmeister Ihnen konkrete Vorschläge anbieten.
Bitte wählen Sie Situationen aus, in denen Sie besser hören/verstehen möchten:
*







Zusätzlich wünschen Sie sich:





Haben Sie ein hörintensives Hobby?







Gutes Hören in Zeiten von Corona – mit Teleaudiologie (Teil 2.)

Gutes Hören in Zeiten von Corona – mit Teleaudiologie (Teil 2.)Wie kann der persönliche Hörakustiker die Feineinstellung der Hörgeräte aus der Ferne vornehmen?

Im ersten Teil des Beitrags wurde erläutert, welche Chancen ein teleaudiologischer Service durch den persönlichen Hörakustiker angesichts der COVID-19 Pandemie bietet. Nun soll beispielhaft erläutert werden, wie ein solcher Service abläuft.

Mehrere große Hörgeräte-Hersteller haben in den letzten Jahren teleaudiologische Lösungen eingeführt, die es Hörakustikern ermöglichen, ihren Kunden auch über räumliche Distanz Feinanpassungen zu bieten. Einer dieser Hersteller ist die dänische GN Hearing, die für ihre Hörgeräte-Marke ReSound optional die Funktion ReSound Assist anbietet.

Hörakustiker schickt Hörgeräte-Feineinstellungen per App

Träger der Hörgeräte ReSound LiNX Quattro, ReSound LiNX 3D, ReSound ENZO Q und ReSound ENZO 3D können sich über die ReSound Smart 3D App mit ihrem persönlichen Hörakustiker verbinden – und das an jedem Ort der Welt, natürlich auch zu Hause. – Immer vorausgesetzt, der Hörakustiker bietet seinen Kunden dieses zusätzliche Service-Tool an.

Nach Zustimmung des Kunden kann die Funktion einmalig durch den Hörakustiker freigeschaltet und fortan genutzt werden. Die Bedienung der App, die für Apple und für Android frei zur Verfügung steht, ist leicht und intuitiv. In einem begrenzten Rahmen kann man die Hörgeräte selbst über die App steuern. Doch mit der ReSound Assist Funktion geht wesentlich mehr:

Man kann den persönlichen Hörakustiker kontaktieren und ihn um Unterstützung bitten. Verbesserungswünsche werden in der App anhand eines kleinen Fragenprotokolls einfach angeklickt, ggf. kann noch eine persönliche Nachricht ergänzt werden. Anhand dieser Informationen nimmt der Hörakustiker nun Verbesserungen in der Hörgeräte-Programmierung vor. Er sendet dem Kunden über eine sichere Cloud eine neue Geräte-Einstellung. Diese wird vom Hörgeräte-Träger mit einem Klick aufs Smartphone aktiviert. Sollte die gewünschte Verbesserung noch nicht erreicht sein, kontaktiert man den Hörakustiker erneut. Gegebenenfalls kann man auch zur vorherigen Einstellung zurückkehren.

Die Zuverlässigkeit der Telecare-Lösung wurde von Hörakustik-Betrieben bestätigt, die ReSound Assist bereits seit längerem erfolgreich einsetzen. Diese Hör-Experten sehen in der Lösung sogar zusätzliche Möglichkeiten, um die Qualität der Einstellung zu verbessern. Denn der Hörgeräte-Träger hat nun auch die Chance, seine Eindrücke direkt aus einer Situation, in der er nicht gut hört, zu beschreiben und Änderungswünsche zu formulieren.

Sehr positiv war zudem das Fazit einer Untersuchung am Hörzentrum Oldenburg*. Die Forscher des international renommierten Zentrums bescheinigen ReSound Assist „niedrige Barrieren bei der Umsetzung“. Ob Verstehen von Sprache in geräuschvoller Umgebung, ob Änderungen in der Feinanpassung oder subjektive Vorteile – die Ergebnisse beim Service über die ReSound Smart 3D App seien von denen bei der Vor-Ort-Betreuung im Fachgeschäft nicht signifikant zu unterscheiden, so die Studie.

Zusätzliche Service-Option: Video-Telefonate und -Chats

Doch einmal abgesehen vom Plus an Komfort und persönlicher Betreuung angesichts der derzeitigen Gefahren durch COVID-19 kann die optionale Fern-Feineinstellung auch dafür sorgen, dass Hörgeräte-Kunden überhaupt den gewohnten Service erhalten können. Schließlich zählen viele dieser Kunden zu den bekannten Risikogruppen, für die eine Infektion mit dem Corona-Virus besonders gefährlich ist.

ReSound hat seine Telecare-Lösung aktuell sogar um eine zusätzliche Funktion erweitert. Mit ReSound Assist Live ist es den Hörgeräte-Trägern jetzt möglich, sich über ihr iPhone und die ReSound Smart 3D App per Video-Telefonat oder Video-Chat von ihrem Hörakustiker betreuen zu lassen. Die Einführung dieser neuen Funktion hat der Hersteller als Reaktion auf die COVID-19 Pandemie zeitlich vorgezogen.

Übrigens: Bei der Bedienung der App können ggf. natürlich auch die Angehörigen helfen. Und wer die Funktion zur Fern-Feineinstellung nachträglich aktivieren möchte, muss dafür gegebenenfalls nicht einmal selbst im Geschäft erscheinen. Nur die Hörgeräte sind erforderlich. Wer also aktuell den Gang ins Fachgeschäft scheut, der hätte auch die Möglichkeit, einen Angehörigen zu schicken oder die Geräte per Post zu senden.

*Nachzulesen im Artikel „Ein Vergleich: Feinanpassungsergebnisse vor Ort und über Teleaudiologie“ von Jennifer Groth, Ole Dyrlund, Kirsten C. Wagener, Markus Meis und Melanie Krueger, Hörakustik 8/2019

Ein Gastbeitrag von Martin Schaarschmidt - PR-Berater und Fachjournalist, der u. a. die Pressearbeit der GN Hearing betreut.

18.04.2020





Ebenfalls interessant

Einen Hörgeräteakustiker in der Nähe finden
Einen Hörgeräteakustiker in der Nähe finden
Wenn Sie unter einem Hörverlust leiden, sollte Ihr erster Weg zum HNO-Arzt führen. Nur dieser kann Ihnen einen Hörverlust attestieren, der auch von den Krankenkassen anerkannt wird. Ihr zweiter Weg kann dann zu einem Hörgeräteakustiker in der... weiter lesen »
Gutes Hören in Zeiten von Corona – mit Teleaudiologie (Teil 2.)
Gutes Hören in Zeiten von Corona – mit Teleaudiologie (Teil 2.)
Wie kann der persönliche Hörakustiker die Feineinstellung der Hörgeräte aus der Ferne vornehmen? Im ersten Teil des Beitrags wurde erläutert, welche Chancen ein teleaudiologischer Service durch den persönlichen Hörakustiker angesichts der C... weiter lesen »
Hörgerät defekt - und jetzt?
Hörgerät defekt - und jetzt?
Wenn ein Hörgerät ausfällt, ist das immer ärgerlich. Der typische Defekt eines Hörgerätes tritt leider oft am Freitagabend, am Tag vor einer wichtigen Feier oder an einem runden Geburtstag ein. Die gute Nachricht ist: Hörgeräte gehen nur n... weiter lesen »
Diese Webseite verwendet nur essentielle Cookies. Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung